Skip to main content

Ist Honig gesund? – Das Naturprodukt unserer Bienen

Immer mehr Menschen möchten sich gesund und bewusst ernähren. Dabei hören wir immer öfter von besonders gesunden Lebensmitteln. Oft ist dabei auch die rede von Honig, einem Naturprodukt unserer Bienen. Doch ist Honig gesund? Bzw. Wie gesund ist er eigentlich?

Dieser und weiteren Fragen möchten wir hier einmal auf den Grund gehen und klären darüber auf, welchen Honig man kaufen sollte und warum man auch Manuka Honig kaufen sollte.

 

Ist Honig gesund? – Die Antwort

Das Honig ein unglaublich gesundes Lebensmittel ist, haben schon die Menschen in der Antike gewusst. Schon damals war Honig fester Bestandteil im Repertorie von Ärzten und Heilpraktikern. Doch was macht Honig so gesund? Honig ist ein vollkommen natürliches Produkt, dass in keinster Weise verarbeitet wird. Der Imker füllt den Honig lediglich in Gläser ab. Es werden im keine zusätzlichen Mittel oder Substanzen zugesetzt. Dies ist sogar gesetzlich verboten.

Honig besteht zu 80% aus Zucker, dh. aus Frucht- und Traubenzucker, und etwa zu 20% aus Wasser. Er ist vollkommen fett- und cholesterinfrei. Neben Vitamine und Mineralien, enthält Honig weitere gesundheitsfördernde Stoffe. Unter anderem spezielle Enzyme, die eine heilsame, antiseptische und antibakterielle Wirkung haben. Diese Stoffe entstehen durch den Verarbeitungsprozess der Honigbiene. Insgesamt ist Natur-Honig also ein tolles, gesundes und wertvolles Lebensmittel, dass in keinem Haushalt fehlen dürfte.

 

Honig ist nicht gleich Honig

Leider ist es so, das Honig nicht unbedingt gleich Honig ist. Kauft man zum Beispiel billigen Honig aus dem Supermarkt oder Discounter, ist dieser fast immer eine Mischung von verschiedensten Honigen aus diversen Ländern. Oft ist dieser „Industriehonig“ pasteurisiert, das hießt ultrahoch erhitzt, wobei viele wichtige und gesunde Inhaltsstoffe des Honigs verloren gehen. Viel schlimmer ist allerdings noch, dass er Honig oft von gen-manipolierten Pflanzen und von Pflanzen wo extrem hohe Pestizide eingesetzt werden, gewonnen wird. Diese Stoffe kann dann auch der Honig enthalten. Daher ist der Kauf von Supermarkt-Honig nicht zu empfehlen. Besser man kauft natürlichen Honig von einem Imker aus der Region. Dann kann man auch sicher sein, dass er Honig auch wirklich gesund ist.

 

Manuka Honig – Die Medizin unter den Honigen

Unsere Empfehlung
Manuka-Honig MGO 400+

64,72 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Normaler Honig ist ja bereits sehr gesund. Manuka Honig top die heilsame Wirkung von normalen Honig allerdings um ein vielfaches. Das liegt daran, da der Honig des sogenannten Manukabaums eine viel höhere Konzentration des antibakteriellen Wirkstoffs enthält. Damit kann er als natürliche Medizin gegen allerlei Beschwerden angewendet werden. Zum Beispiel gegen Wunden, Erkältung, Magen-Darmprobleme und viele weitere. Bei diesem Honig kann man die Frage: Ist Honig gesund, eindeutig und noch mehr als bei normalen Honig mit „Ja“ beantworten.

 

Fazit – Ist Honig gesund ?

Die Frage, ob Honig gesund ist, lässt sich uneingeschränkt mit „Ja“ beantworten. Wichtig dabei ist allerdings, wirklich auf natürlichen Honig zurückzugreifen. Idealerweise kauft man Honig bei einem Imker aus der näheren Umgebung. Er schmeckt nicht nur super lecker, sondern ist durch seine vielen verschiedenen Inhaltsstoffe sehr gesundheitsförderlich für uns als Menschen. Wer Honig als Medizin verwenden möchte, sollte dabei auf Manuka Honig zurückgreifen.Er kann gegen viele verschiedene Beschwerden eingesetzt werden und kann wahre Wunder vollbringen.